siggi1.jpg
Volleyball im TSVE
/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Grasshoppers 2019

 

Borkum 1 – Daniel, Sinan, Steffen, René

 

Borkum1 2019 3

 

Am ersten Borkum- und letzten Juliwochenende 2019 stand für uns das Herren-Quattro-Turnier mit insgesamt 28 Mannschaften auf dem Programm, bei dem wir in der Vorrunde gegen den späteren Turniersieger ein etwas glückliches 1:1 erkämpften und satzpunktgleich (3:1) mit diesem als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde gingen, die wir, nun besser mit den Windverhältnissen zurecht kommend, nach zwischenzeitlichem deutlichen Rückstand im zweiten Satz noch mit 2:0 für uns entschieden. Damit ging es am Sonntag um Platz 9-12, aber bedauerlicherweise hatte unser gutes Abschneiden bis hierhin seinen Preis: Sinan musste einer Rückenverletzung Tribut zollen und fiel fortan aus.

Da uns ein Gegnerteam vom Sonntag freundlicherweise gleich einen seiner stärksten Spieler auslieh, der Sinan mindestens gleichwertig ersetzte und uns auch in einer zwischenzeitlichen Wackelphase stabilisierte, konnten wir weiterspielen und nach 0:2, 2:0 und 2:0 in einer ausgeglichenen Gruppe den Gruppensieg sowie einen in dieser Konkurrenz sehr guten 9. Platz feiern.

 

Hamm – Anke, Daniel, Steffen, René sowie Tobi auf Abruf

Beachturnier 2019 HSC08 38 1024x683
(mit freundlicher Genehmigung des Hammer SportClubs 2008 e.V.)

Mit zwei vierten und einem dritten Platz in den Vorjahren hatten wir das Beachturnier des Hammer SportClubs noch in guter Erinnerung und fuhren auch dieses mal mit durchaus adäquater Laune ins Ruhrgebiet.Leider zogen wir gegen den späteren Turnierzweiten in einer richtig guten Vorrunde denkbar knapp erst im drei mal verlängerten Entscheidungssatz mit 12:14 Punkten den Kürzeren und verpassten so die ersten 6 Plätze frühzeitig. Das und die folgende lange Pause taten uns nicht gut, wodurch wir in der Zwischenrunde (1:2, 2:1) gegen schlagbare Gegner erst spät in die Spur zurück fanden. Der Sieg im Entscheidungsspiel, leider nur noch um Platz 9 von 30, sorgte immerhin noch für ein versöhnliches Ende.

 

Sennestadt – Gesa, Hanna, Lisa, Andy, Daniel, Steffen, Tobi, René

Zusammen mit anderen TSVE-Mannschaften waren wir erneut beim Adventsturnier der Sportfreunde Sennestadt dabei. Mit gefühlt etwas mehr Schatten als Licht platzierten wir uns genau in der Mitte der 15 Teilnehmer auf Platz 8.

 

Januar 2020 – WAT – Daniela, Christina, Gesa, Hanna, Andy, Daniel, Tobi, René

Selbstverständlich nahmen wir im Januar neben anderen TSVE-Teams wieder am WAT des Post SV teil. Der letzte Platz in der Vorrundengruppe mit nur einem Satzpunkt war etwas unglücklich, mit dem Abschneiden in der zweiten Phase mit 2:0, 1:1 sowie 1,5:0,5 im Entscheidungsspiel können wir grundsätzlich aber zufrieden sein. Zudem bedeutet der 21. von 24 Plätzen auch eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, für die kommenden Jahre ist aber auch noch Luft nach oben. Große Worte, einfach mal so eingetippt.

 

-René

 

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */